Die neuesten Bandenwerber auf unserer Sportanlage

Plakatwerber

Besucherzaehler

Bilder: Oliver Hellmers

Wie geil war denn dieses Wochenende, bitteschön? Bei hochsommerlichen Temperaturen weit jenseits der 30 Grad Marke infizierte das "lange Fussballwochenende" des TV Stuhr wieder unfassbar viele Mannschaften, Spieler und Zuschauer mit einer absolut ansteckenden Dosis Fussball. Neben den Ü40 Teams am Freitag, den 9 Freizeit- und Betriebsmannschaften beim traditionellen "Fussball für Alle" am Samstag, den 7 experimentierfreudigen Geh-Fussballmannschaften und den 12 Juniorenteams vom TV Stuhr tummelten sich an den drei tollen Fussballtagen weitere 70 Jugendmannschaften und damit insgesamt deutlich mehr als 1.000 Besucher auf unserer Sportanlage. Am Start waren Mannschaften aus ganz Norddeutschland, darunter z. B. aus Wolfsburg, Hamburg, Ostfriesland, von der Nordseeküste und sogar aus Berlin - insgesamt 56 Teams, die nicht in unserem Landkreis Diepholz beheimatet sind! So ist dieses Wochenende dann atmosphärisch auch kaum zu toppen, allenfalls das Wetter war für den ein oder anderen vielleicht etwas "over the top". Den vielen Kindern schienen die Temperaturen allerdings überhaupt nichts auszumachen, auf dem Hauptplatz brachte ein Wasserschlauch für alle Spaß und Abkühlung, es wurden viele neue Freundschaften geschlossen, Siege gefeiert, Verlierer nach Niederlagen getröstet und natürlich viele Tore geschossen. Wir hoffen, daß sich unsere Gäste bei uns wohlfühlten, sie viele schöne Momente mitnehmen konnten, an die sie sich noch lange erinnern werden und sie das Fussballfest beim TV Stuhr genauso genossen haben, wie wir. Wir können uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und deren zum Teil zahlreichen Anhang nur aus tiefstem Herzen bedanken. Es war richtig toll mit Euch! Wir freuen uns schon auf´s nächste Jahr, einige Teams haben ja auch schon gleich für 2020 zugesagt, was uns ein bißchen stolz macht.

 

Ein Riesen-Dankeschön geht aber auch an unsere Jungschiedsrichter um Schiedsrichter-Obmann Gerhard Kück, die den vielen Mannschaften sportlich in nichts nachstanden und unter diesen Wetterbedingungen wahrlich Glanzleistungen vollbracht haben, sowie den vielen tatkräftigen Helfern, Organisatoren und Sponsoren, ohne die unser "langes Fussballwochenende" nicht so eine Erfolgsgeschichte schreiben könnte. Insbesondere an Michael Rosin, der die vielen Jugendturniere mit tollen Mannschaften füllte, immer wieder Einladungen schrieb, bis die Finger wund wurden, Kontakt zu den teilnehmenden Teams hielt, bei der Unterbringung der Mannschaften half, die in Stuhr übernachteten und überwiegend erfolgreich versuchte, es all unseren Gästen recht zu machen. Nicht vergessen wollen wir Jochen Tyc, der sich für die Organisation des Ü40-Turniers und der Veranstaltung für Freizeit- und Betriebsmannschaften "Fussball für Alle" verantwortlich zeichnete. Schirmherr der Veranstaltung und gemeinsamer Ausrichter mit der Fussballabteilung war wie immer der Förderkreis des TV Stuhr e.V. unter Leitung von Niklas Czeskleba, Rudi Chairsell, Stefan Oberbach und Wolfgang Arpe. Last but not least bedanken wir uns natürlich auch bei unseren Teams vom TV Stuhr, unseren Trainern, Betreuern, sowie den Spielereltern für ihren starken Einsatz an diesem Wochenende. Ob hinter Grill oder Tresen, ob beim Kuchenverkauf, Waffelbacken, Loseverkauf, bei der Preisausgabe, der Turnierleitung oder beim Platzaufbau: Fussball verbindet uns eben alle. In diesem Sinne... bis bald beim TV Stuhr!

Text: Oliver Hellmers